Dänemark zweimal längs=TransCimbrica

Heute machen sich einige norddeutsche Radfahrer auf den Weg nach Skagen, der Nordspitze von Dänemark. Von Hamburg aus. Und wieder zurück nach Hamburg. Das sind dann so mal um die 1350 Kilometer, je nach Streckenwahl und (un)freiwilligen Umwegen… Dann gibt mal als „Veranstalter“ dem Ding noch einen wohlklingenden Namen und eine Webseite, fertig ist ein kleines und feines Radevent: TransCimbrica!

Warum ich das hier alles schreibe? Ich kann leider nicht mitfahren, sondern werde gleich die Dielen im alten Haus schleifen. Aber Harald hat sein Transcontinental-AWOL mit Taschen gepackt und Ihr könnt ihm auf verschiedenen Wegen dabei „zusehen“, der er in seinem Blog vorstellt. Viel Spaß unterwegs!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s