Das AWOL auf der Berliner Fahrradschau

Ich war heute auf der Berliner Fahrradschau, wo auch zwei AWOLs zu finden waren. Allerdings hinterließen beide Präsentationen einen gemischten Eindruck bei mir:

Neben vielen kleinen Marken und Nischenanbietern waren auch bekanntere Marken wie Cannondale, Trek und eben auch Specialized vertreten. Auf dem Messestand wurden einige wenige Räder aus dem Programm gezeigt, ein Rennrad, ein Diverge und ein AWOL. Es gab leider kein Informationsmaterial, der gesamte Messestand war zurückhaltend gestaltet. Positiv formuliert! Auf mich wirkte er aber er lustlos, emotionslos, kalt. Die unscharfen Fotos im Hintergrund der Räder machten aus meiner Sicht keine Lust auf eine Tour mit dem AWOL

Erschwerend kam aus meiner Sicht hinzu, daß das einzige Standpersonal aus zwei Messehostessen im Playboy-Häschen-Kostüm bestand, das geht aus einer Reihe von Gründen gar nicht…

P1100109

Das Topmodell auf dem Specialized Messestand

Auf dem Stand vom Ass-Saver gab es dann noch einen hochwertigen Aufbau eines AWOL-Rades, das inklusive Taschen den Einsatzzweck des Rades deutlicher zeigte. Allerdings ist dieses Exemplar „getarnt“ gewesen, es gab keine Schriftzüge zur möglichen Identifizierung.

P1100104P1100105

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s